Deutsch lernen in Zeiten von Covid-19

Die Einreise nach Österreich und somit auch Ihr Deutschkurs mitten in den tiroler Bergen ist während der Covid-19-Pandemie in Österreich wieder uneingeschränkt möglich!* Genießen Sie Ihren Sprachurlaub im Naturparadies Kitzbühel und lernen Sie Deutsch von österreichischen und deutschen Muttersprachlern und Muttersprachlerinnen.

Was Sie vor dem Antritt Ihrer Sprachreise nach Österreich beachten müssen:

Aktuell gibt es keine Reiseeinschränkungen (Stand 28.07.22) aufgrund der Covid-19-Pandemie. Das bedeutet Sie müssen derzeit weder geimpft sein noch einen Test vorlegen, um in Österreich einreisen zu können.

*Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise über die Seite des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz über aktualisierte Reisebestimmungen.

Was Sie während Ihres Deutschkurses in Österreich beachten müssen:

Die Deutschkurse können endlich auch wieder im Präsenzunterricht stattfinden und Deutsch lernt man am besten in einem Sprachkurs vor Ort mit einem Lehrer oder einer Lehrerin und den Studienkolleg/innen. So macht Deutsch lernen einfach am meisten Spaß. Um Ihre Sicherheit und die der Mitarbeiter/innen während Ihres Deutschunterrichts zu wahren, bitten wir alle Kursteilnehmer/innen die wichtigsten Hygienemaßnahmen einzuhalten. Großräumige Klassen ermöglichen bei den kleinen Gruppen von 2-3 Personen die Einhaltung des empfohlenen Abstandes von zwei Metern.

Empfohlene Hygienemaßnahmen während des Deutschunterrichts in Österreich:

  • Bitte waschen Sie sich regelmäßig die Hände mit Seife für ca. 30 Sekunden oder desinfizieren Sie sich die Hände
  • Husten oder niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • Bitte tauschen Sie keine Arbeitsmaterialien aus 
  • Vermeiden Sie das Berühren derselben Gegenstände
  • Kein Körperkontakt wie Umarmungen, Händeschütteln
  • Berühren Sie nicht Ihr Gesicht - vor allem Augen, Nase und Mund - mit den Fingern
  • Regelmäßiges Lüften des Veranstaltungsraumes (mindestens 10 Minuten je volle Stunde)
  • Keine Gruppenbildung vor, während oder nach der Veranstaltung

Das DIT desinfiziert täglich nach dem Unterricht die Arbeitsflächen und Alltagsgegenstände.

Was Sie während Ihres Freizeitprogramms beachten müssen:

Die erfreuliche Nachricht ist, Sie können ihren Deutschkurs wieder uneingeschränkt mit Aktivitäten wie Wandern, Schwimmen, Radfahren, Yoga im Sommer sowie Skifahren und Snowboarden uvm. im Winter kombinieren. Die Seilbahnen sind in Betrieb. Das Deutsch-Institut Tirol freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie nach Ihrem Deutschkurs gemütlich Essen oder auf einen Kaffee oder ein Bier gehen können. Für die Gastronomie und das Nachleben gibt es in Tirol ebenfalls keine Einschränkungen mehr.

Was tun, sollten Sie während Ihres Deutschkurses in Österreich Corona-spezifische Symptome haben oder an Corona erkranken?

Wir tun alles, um Ihren Deutschkurs so sicher wie möglich zu gestalten. Hundertprozentige Sicherheit gibt es in diesen außergewöhnlichen Zeiten aber nicht. 

Sollten Sie Krankheitssymptome wie Fieber ab 37,5 ° C, Erkältungssymptome oder Atemwegserkrankungen während Ihres Österreichurlaubs aufweisen, bleiben Sie bitte in Ihrer Unterkunft. Informieren Sie uns, damit wir mögliche Infektionsketten möglichst schnell unterbinden können. Melden Sie uns ebenfalls, sollten Sie in Kontakt mit einer infizierten Person gekommen sein. Wählen Sie die Corona-Hotline 1450 - Die telefonische Gesundheitsberatung ist rund um die Uhr erreichbar und gibt Ihnen alle wichtigen Handlungsempfehlungen und Informationen zu Testmöglichkeiten.

Falls Sie positiv auf Covid-19 getestet wurden, aber auch bei Verdacht einer möglichen Infektion, müssen Sie dem Präsenzunterricht bis zur Abklärung durch einen Arzt und dem Ausschluss einer Covid-Erkrankung (mittels PCR-Test) fern bleiben. Bei negativem Testergebnis können Sie die verpassten Kurseinheiten nachholen. Kontaktpersonen sowie positiv Getestete können sich bereits ab dem fünften Tag mit einem PCR-Test freitesten. In dieser Zeit unterstützt Sie das Deutsch-Institut Tirol gerne mit der kontaktlosen Belieferung von Lebensmitteln oder Medikamenten und stellt gerne den Kontakt zu einem Arzt oder einer Ärztin im Ort her. Bei leichten Symptomen bleiben Sie bitte in Ihrer Unterkunft und warten Sie ab. Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit anderen Gästen und den Gastgeber/innen.

Kosten und Haftung bei einer Coronavirus-Erkrankung 

Wir können keine Aussagen über die Höhe etwaiger Behandlungskosten treffen. Bitte kontaktieren Sie zur Klärung Ihre Kranken- und Reiseversicherung. Bei Erkrankung an Covid vor Ihrer Anreise können Sie den Kurs kostenlos umbuchen. Sollten Sie während Ihres Aufenthalts an Covid erkranken, werden wir versuchen, Ihnen die Möglichkeit zu bieten, die verpassten Stunden kostenlos nachzuholen - in welcher Form, ist individuell mit dem Leiter der Schule abzusprechen. Wir finden sicherlicheine gute Lösung für Sie, denn Ihre Freude am Deutschlernen steht für uns an erster Stelle.

Das Deutsch-Institut Tirol übernimmt keine Verantwortung für die Nichteinhaltung der Hygienemaßnahmen von Seiten der Kursteilnehmer/innen. Für eine mögliche Ansteckung mit Covid-19 haften Sie selbst. Das Deutsch-Institut Tirol kann nicht haftbar gemacht werden.

Zu guter Letzt: wir freuen uns, dass Sie Interesse haben, nach Kitzbühel zu kommen, um bei uns Deutsch (Standarddeutsch) zu lernen, und wir können es kaum erwarten, Sie in unserer Region zu begrüßen. Mit Präsenzunterricht, den geöffneten Restaurants und den ebenfalls geöffneten Seilbahnen in Österreich werden Sie sicherlich eine gute Zeit beim Deutschlernen haben.

NID: 136749

Zurück

 
 
Unsere Stärken
  • .Standarddeutsch (international gelehrtes Hochdeutsch)
  • .1 bis 3, max. 6 Personen je Klasse
  • .mitten im Skigebiet / in den Bergen
  • .Beginn jederzeit (Anfänger s. Kleingruppenkurs - Details - Preise)
  • .ganzjährig geöffnet
  • .Jede Altersgruppe über 18, Senioren sehr willkommen